Samstag, 8. September 2012

Android der beginn eine Liebe

Ich kann mich noch erinnern als ich mit Android angefangen habe.
Damals hatte ich ja immer nur nen Nokia N95 genutzt, aber irgendwann brauchte ich einfach mal was neues.
Ich schielte zwar auch mal auf nen iPhone diese waren mir aber doch zu anfällig und überteuert.
Also machte ich mich auf der suche nach einen neuen Handy.
Ergebnis war das es keines gab was ich mir leisten kann was eben auch meine meine anforderungen erfüllte.
Damals hatte ich auch kein Handyvertrag sondern nur ein Zuhause internetvertrag und nen UMTS Stick vertrag.
Für mein N95 nutze ich eine Prepaid karte von Vodafone die ich schon seit Jahren hatte.
Als ich dann mal meine emails checkte hatte ich ne verlockende Mail von meine ISP namens 1&1
HTC Wildfire für 0€ Plus Allnet Flat 12Monate für 29,99€ danach 39,99€
Ich es mir angeschaut und gesagt hmmm Android klingt gut, hab mir aber auch die anderen Handys angeschaut.
Nur war die auswahl eben sehr klein den nur 2Handys waren Zuzahlungsfrei.
Also wählte ich natürlich das Wildfire weil das andere mir nicht gefiel, damit hatte ich auch ein Handy Vertrag von 1&1.
Bekam Sofort die Bestätigung das der Vertrag zu stande kam (Trotz mieserabler Schufa) wohl weil ich schon guter Vertragspartner war da ja zu dem Zeitpunkt schon 2 Verträge liefen ohne Probleme.
1Tag später kam schon die Versandbestätigung Via DHL Express. (da musste ich mir erstmal die Augen Reiben.)
Paket solle am nächsten Tag Morgen kommen solle aber meine Ausweis bereit halten.
Und es Kam gegen 9:30 am Morgen an, 30min Bevor ich los musste zur Maßnahme.
Also Handy ausgepackt und die Zeit vergessen den ich musste erstmal damit rumspielen.
Erst gegen 11:30 merkte ich das ich zu spät bin und machte mich auf zu Maßnahme mit meinen Neuen Handy.
Und auch wärend der arbeit spielte ich weiter rum den es gab ja nichts zu tuen.
Nen Viertel Jahr habe ich es Stock gelassen dann lass ich von Custom Roms und der Möglichkeit zum Übertakten der CPU.
Diese War auch schrecklich lahm den es waren nur 528mhz, also machte ich mich schlau wie man es Modifiziert.
Eine Woche Später war ich so weit war schlau genug und Modifizerte es endlich.
Rootete es, Spielte CWM auf und als Rom kam WildPuzzleRom zum einsatz.
Dazu kam der Extreme Kernel zum einsatz mit dem die CPU auf Satte 768mhz übertaktet wurde.
Damit wurde aus den HTC Wildfire wirklich nen Waldfeuer und es blieb so.
Aber ich blieb nicht bei WPR sondern ich Testete alle Roms aus die es gab.
Am ende kam das Update von Cyanogenmod in version 7 raus und dieses wurde meine mein Daily Driver.
erst ein halbes Jahr Später sprang ich um auf die CM Nigthlys und damit wurde ich immerwieder überrascht und lies immer schon Android 2.3 drauf ebenfalls war meine Handy immer auf 768mhz getaktet ohne Probleme.
Nur Brauchte ich irgendwann was neues den auch 2.3 wurde Langweilig und Nightlys gab auch ne weile nicht mehr.
Und dann sah ich es Android 4 für HTC Wildfire in form von CyanogenMod 9RC KANG
So sprang ich immer hin und her zwischen CM9 und CM7 bis endlich der Kamera Treiber Gehackt wurde und so auch die Kamera und CM9 lief.
Damit wurde CM9 zu meinen Daily Driver und ich gab es nicht mehr her.

So blieb es bis ich Juli diesen Jahres die Möglichkeit hatte meinen Vertrag Frühzeitig zu verlängern und Stieg Somit auf ein Neues Handy und.
Es war dann auch das Erste Handy bei dem ich Zuzahlte den es war es mir wert auch wenn 150€ ein ziemliches loch in meine Tasche gebrannt haben.
Jetzt ging das mit den Modifizeren erst Richtig los den dadurch das ich ja vom Wildfire schon erfahrung mitbrachte war das Modifizeren des OneS kein Problem mehr .
Das OneS blieb nicht mal ne Woche Stock und wurde direkt entlockt, gerootet, CWM aufgespielt und mit ner CustomRom erweitert.
Leider Gabs kein Offizelles CyanogenMod fürs OneS also wurde erstmal Trickdroid V5 installiert was zu dem Zeitpunkt das Geläufigste war.
Aber auch das OneS wurde übertaktet wenn auch nicht für Lange den ich wollte es sehen dass das OneS schneller takten kann als mein Laptop.
Den Stock Taktet es nur mit 2*1,5ghz mein Laptop mit 2*2ghz.
Und es gab ihn den Ulimativen kernel der es unter Trickdroid 5 schaffte das handy auf satte 2,1ghz zu takten.
Damit Rannte mein Handy im Quadrant sowohl das HTC One X als auch dem Samsung SIII den Rank ab.
Auch auf den OneS teste Ich Dutzende Roms die Daily Driver Tauglich waren.
Aber Glücklich wurde ich nur mit MaximuS und Trickdroid, zwar war Miui auch schon aber die problem Customieren mit Styles wurde nen Problem weil alle Designs aus China waren und somit alles auf Chinesisch geschrieben war.
Aber die Lösung war Customieren anging kam Schneller als gehofft in Form von ViperOneS der Besten Rom die ich gesehen habe.
Mit ihr Bin ich jetzt Wunschlos Glücklich den sie ist Weiter Modifizerbar als Miui bleibt damit aber trotzdem bei allen auf Deutsch/English.
Aber auch das OneS hat jetzt wieder nen Modifierten Kernel drauf zwar nicht so extrem wie der den ich unter Trickdroid und Miui hatte aber noch immer schneller als der Stock.
Aber ich werde mal schauen was noch kommen wird in sachen Roms aber das weiß jetzt keiner.
Das einzigste was ich weiß ist das Android 4.1 kommen wird und warte schon drauf.

Aber es gibts noch was worüber ich Sprechen muss und das ist die Recovery da hab ich ja mit CWM angefangen aber das ist jetzt Vorbei den es gibt da ne Bessere und die nennt sich TWRP sie Schlägt CWM um längen.
Allein die möglichkeit mit Kernel Patchen was unter CWM Probleme macht aufn OneS läuft mit TWRP ohne probleme.
Ausserdem kann man eine Flashreihenfolge machen, also mehrere .zips hintereinander.
z.B die was ich immer drauf habe. kann ich Ruckzuck installieren mit nur einen Klick.
Unter CWM musste ich jede Zip einzeln Flashen.
Unter TWRP wähle ich die zips in Reihe aus und drücke auf flashen und das wars.