Samstag, 21. Juli 2012

Ein Deutscher der Ramadan Macht.

Ja ich bin Deutscher und ja ich mache wirklich Ramadan.
Mein erstes mal seit ich alleine wohne.
Am 20.07 hatts angefangen bis 19.08 werd ich es durchhalten.
Hier werde ich jeden Tag unten aufführen.
Zumeist werde ich versuche jeden Tag dann unten anzuhängen nach dem ich Gegessen habe.
Denn auf Leeren Magen Schreiben ist sowieso schwer.
Ausserdem kann ich dann alles auflisten was ich in der Verbotszeit getrieben habe um kein Hungergefühl zu bekommen.
Ausserdem werde ich auch auflisten welche Nebenwirkungen ich verspüre.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 1 (20.07.2012 [3:50-21:36]) Es Beginnt

Ja der erste Tag des Ramadan hat für mich unbewusst angefangen.
Ich habe erst gegen Abend erfahren das Ramadan angefangen hat  als ich für die Familie oben essen kaufen sollte.
Da ich selber auch den ganzen Tag nicht gegessen und Getrunken hatte (hatte nur um 1:35 nachts was getrunken) habe ich entschieden den Ramadan so lang wie möglich mitzumachen.
So habe ich entschieden mitzumachen obwohl ich noch nicht voll zum Islam Konvertiert bin.
Also ist mein Kumpel der einzigste der nicht den Ramadan macht aber er muss ja Medikamente nehmen.
Jedenfalls war der Tag 1 für mich ein Kinderspiel da ich ja sowieso eigendlich den Ganzen Tag geschlafen habe.
Das Tags Schlafen und Nachts Wach sein ist sowieso eine Erleichterung während des Ramadans.
Den man hat mehr Zeit um was zu essen.
So hatte ich zu essenzeit wenigstens auch was leckeres zu essen bekommen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 2 (21.07.2012 [3:51-21:34]) Die Verführung

Es geht weiter mit den 2ten Tag und das Blöde es ist Samstag und da muss ich ja immer zur Tafel.
Problem ich darf ja nicht Direkt mit lebensmitteln in Kontakt kommen also darf ich ja nur Verpacktes mitnehmen.
Ausserdem muss ich die verführung von Kaffee und Kuchen wiederstehen die ja immer da ist wärend der Wartezet.
Jedenfalls habe ich diese für heute überstanden und das obwohl mein Magen ordentlich geknurrt hat.
Desweiteren waren meine Lippen und der Rachen trocken und haben nach einen Kaffee Gebettelt.
Aber ich hab meinen Einkauf Fertig bekomen habe keinen Unverpackten Lebensmittel angefasst und allen gefährlichen sünden wiederstanden.
Inzwischen bin ich ja zuhause und werde versuche mich mal etwas schlafen zu legen um die Zeit rum zu bekommen.
Desweitern um dieses ofte knurren meines Magen zu wiederstehen der Weiß das ich Lebensmittel in der nähe hab.
Und wie ich es von mir kenne ich hab die willenkraft es durchzustehen.
Ich habe mir auch dafür Hilfsmittel genommen und auch jetzt ne Liste wo die Zeiten draufstehen.
Desweiteren habe ich auf meinen Androiden Athan installiert was mich immer daran erinnert wann Fajr (Fast beginn) und Maghrib ist (Fast Ende)
Desweiteren habe ich auf Islam.de ne liste gefunden wo auch noch mal die uhrzeiten der beiden Gebete stehen.
Desweiteren bekomme ich Morgen (Heute) ne Kopie der Zeitenliste die von der Moschee hier verteilt wurde.
Immerhin bin ich dann gerüstet um auch wirklich alles durchzustehen so wie ich es mir vorgenommen habe.
Den ich hab mir vorgenommen trotz das es mein erstes Ramadan ist alle Tage durchzuziehen obwohl ich eigendlich unter vereinfachten bedingungen fasten dürfte.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 3 (22.07.2012 [3:52-21:33]) Erste Folgen.

Auch den 3ten Tag habe ich geschaft, aber ich merke schon die ersten Folgen.
Dabei habe ich erst 10% Überstanden den Ramadan ist 30tage.
Wenn man weniger ist ist man Kraftlose und Schneller erschöpft.
Ausserdem arbeitet der Körper nicht mehr auf 100% solang er das nicht gewohnt ist.
Ich bin aber Froh das ich heute die genaue Zeitliste Bekommen habe.
Denn damit konnte ich jetzt auch meine Athan App Konfigurieren.
Jetzt sind dort auch die Richtigen Zeiten eingetragen und ich muss nicht immer aufs Papier Schauen.
Den anhand der liste habe ich auch gesehen das ich Gestern zu früh aufgehört habe zu essen.
Aber immerhin ich kassiere immer mehr lob das ich es Durchziehe obwohl ich noch nicht Konvertiert bin zum Islam.
Ich werde auch weiterhin durchziehen ohne mucken denn damit beweise ich mir auch selber mal was.
Aber irgendwie werde ich auch etwas aktiver weil ich mich mittag ja ablenken muss damit ich nicht ans Essen  denke.
Aber wiederum muss ich aufpassen das ich mich nicht überanstrenge damit ich nicht zusammenbreche.
Den Ich darf ja auch nichts Trinken und das ist ja leider eines der Größten risiken.
Immerhin war ich Froh als um 21:33 mein Handy das Signal gab zum Essen
Den ich habe extra Schon essen besorgt was ich dann essen konnte.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 4 (23.07.2012 [3:53-21:32]) Wetter machts Schwerer

Der Titel von heute Triffts Nagel auf den Kopf.
Den Heute wurde das Wetter Wärmer und wir hatte 24°C als ich gegen 16:30 mal Raus gegangen bin.
Und die Sonne hat mir aufn Pelz Gebrannt was natürlich für probleme sorgte.
Den Wärend des Ramadans ist ja auch das trinken untersagt und das machte mir es am Diesen Tag schwer.
Diese Hitze sorgte dafür das ich nen Durstgefühl bekam ausserdem gab es dann eben noch die nebenwirkung Des essen mangels.
So hat mich dieses Wetter extreme überwindung gekostet nicht zu Sündigen und mir Einfach was zu Trinken zu Holen.
So habe ich einfach um Linderung zu verschaffen klimatisierte Gebäude gesucht.
Also ging ich heute erstmal gelassen in Edeka am Bahnhof und Kaufte dort für 4,44€ Lebensmittel ein die ich  verpeisen könnte sobald das Essen wieder erlaubt ist.
Also landete 20 Puddings und ne Flasche Wasser im Korb und ab zur Kasse.
Und da ging der Kampf los den draussen Brannte weiterhin die Sonne und diese Anstrengung bis nach hause kostete einiges.
Aber ich habs geschafft und das Ohne zu Sündigen und trotz das es mir die Natur schwerer gemacht hat.
So machte ich es mir zuhause wieder vor den Laptop Gemützlich und lass etwas im Internet, und Spielte Spiele.
Bis mir die App Athan unmissverständliche Meldete dass das Essen wieder Genehmigt ist.
Dementsprechend Schnappte ich mir meinen Puddings und Verspeiste sie mal nach und nach.
Die Kalorien brauche ich auch einfach mals damit ich vielleicht auch Tafgs über mal nichts schlapp und ohne Power Fühle.
Den das ist das allgemeine Problem beim Fast da man weniger essen kann ist man auch Kraftloser.
Ich merke das auch bei meine Gangart wo ich Sonst ziemlich großen und Schnellen schritt habe tue ich momentan nur ganz Langsam Schleichen.
Selbst beim Fahrrad Fahren werde ich schon Doof Angeschaut weil ich vor mir hin Schleiche.
Den man kennt mich nur das ich von A nach B rase.
Aber ich werde Weiter machen den sonst werde ich nur wieder merken das ich nichts richtig hin bekomme.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 5 (24.07.2012 [3:54-21:30]) Leistungsfähigkeit

So auch den 5ten Tag habe ich überstanden.
Dieses mal lief es besser für mich und die 15 Puddings vom Vortag hatten keine Folgen.
Und durch diese Energy war ich auch mal richtig aktiv.
Habe mich ohhh wunder ohne mucken um die reinigung meines Zimmer gekümmert in den ich mich am meisten aufhalten tue.
Wenn ich mein Ergebnis da mal so sehe bin ich ganz schön verwundert das ich das überhaupt hin bekommen habe. Den normalerweise habe ich auf sowas sowas von keine lust. Aber trotzdem habe ich dann doch gemacht.
Unter anderen bekomme ich meinen schlafrythmus so langsam hin das ich weniger mit den Hunger und den Durst zu kämpfen habe.
Wobei sich mein Körper so langsam drann gewöhnt das es nur zu ner festen zeit essen gibt.
Was ich mich aber inzwischen frage ist was passiert nach den Ramadan bzw was wenn ich diese 30 Tage überstanden habe.
Immerhin ich ich ja Eigendlich noch kein voller Moslem da ich noch nicht vollständig über konvertiert bin.
Und trotzdem mache ich beim Ramadan mit. 
Wenn ich aber so drüber nachdenke ist mir das auch wieder Egal den eigentlich möchte ich mir und den anderen zeigen das Ramadan gar nicht so schwer ist wie es eigentlich immer heißt. 
Ich jedenfalls habe es jetzt schon 5tage über standen und habe nicht soll extreme Probleme das ich abbrechen müsste.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 6 (25.07.2012[3:54-21:29]) Nichts Passiert

Mir zeigt sich so langsam die Gewohnheit dran nur noch zu Bestimmten Zeiten zu Essen.
Es ist sich immer weniger ein Hungergefühl über denn Tag was auch Daran liegt das ich mich vielleicht auch nicht Groß angestrengt habe.
Auch tue ich auch nicht mehr so den Bedarf am Essen haben wenn ich essen darf.
Den Statt das sich einfach alles so aufeinander Haut und ich dann während der Essenszeit dann nen Mords Hunger bekomme zeigt sich da doch meist nur nen Normaler Hunger nicht der Große Überhunger.
Auch ist der Trinkbedarf ebenfalls geschrumpft.
Nur Tue ich zur Sicherheit 5min bevor die Zeit des Fastens wieder Beginnt noch mal die Reserve Füllen.
Was aber meistens nur unser Kalkhaltiges Leitungswasser ist.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 7 (26.07.2012[3:56-21:27]) Hitzeproblem

Das ist Wörtlich zu nehmen leider waren Heute ein Richtiges Hitzeproblem hier.
Es wurde einfach zu Heiß und Typisch Deutsches Wetter Drückend.
Das es einer Person beim ersten Ramadan Schwer wird nicht ans Trinken zu denken.
Ich habs zwar lang geschlafen aber doch als ich mal Kurz raus ging Traff mich der Schlag.
Das Thermometer zeigte 29°C an und ich bekam kaum Luft.
Aber mir zeigte es wieder das mein Wille Stärker ist und ich habs Trotzdem durchgehalten.
Wenn ich aber so an die Vorhersage des Nächsten Tages Schaue denke ich mir nur noch meinen Teil und Wünsche mich irgendwo hin wo es Kühler ist als hier.
Oder wo es zwar Warm aber nicht Drückend ist so wie es hier in Deutschland nun mal Typisch ist.
Ich weiß nur das ich nur noch mehr Atemprobleme bekommen werde.
Aber ich werde es Durchhalten ich habe ja bald nen 3tel überstanden.
Ich werde mich aber Trotzdem auf das Regnerische Wochenende Freuen sofern die Vorhersagen mal Stimmen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 8 (27.07.2012[3:57-21:26]) Wetterfronten

Heute wurde es Wetter Technisch odentlich schwer nicht zu trinken den es wurde 33°C Heiß und ich bekam  in Kombination mir den Schwulen Wetter Ordentliche Kreislaufprobleme die mich Fertig machten.
Jedenfalls bin ich froh das ich gegen 13uhr Eingeschlafen bin und mein Ventilator lief.
Aber Trotzdem bin ich gegen 18uhr wieder aufgewacht weil es einfach nur drücken wurde.
Trotzdem Hielt ich durch und habe mich Sogar gewagt gegen 19:30 mal zu Rewe zu gehen um mir nen paar Lebensmittel zu kaufen.
Und auch hier konnten mich die Düfte und Bilder von Leckeren Lebensmittel nicht zum Sündigen Verführen.
Ich habe nur das gekauft was ich mir im Kopf auf meine Einkaufsliste geschrieben habe (Meersalz und Pizza) auch wenn ich nicht nein gesagt habe auch mal wieder ne Süßigkeit zu kaufen (Doppelkeks).
Jedenfalls verging die Zeit Trotzdem nur schleppend und hatte ordentlich mir Magenknurren zu kämpfen.
Aber einfach mal Hingesetzt und nen Spiel gepsielt und schon ging die zeit wieder rum.
Als dann endlich mal Athan meldete das ich Essen Darf hatte ich aber plötzlich keinen Großen Hunger mehr und gab mich mit der Packung Doppelkeks zufrieden.
Ich habe aber wiedermal Gelernt dass das Hungergefühl ab und zu nur Täuscht.
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 9 (28.07.2012 [3:59-21:24]) Geldzuschuss

Ohhhh ja auch ich muss ab und an glück haben.
Erst seh ich ne Sternschnuppe und dann Pfandflaschne onmass.
Vielleicht sollte ich öffers nachts nach dem es Heiß war Pfandflaschen Sammeln.
So Konnte ich erstmal die Notreserven Aufstocken. (Pflandflaschlenlager)
Denn so hab ich im Notfall Geld wenn ich doch mal zuwenig habe.
Ansonsten ist auch heute nichts wirklich interessanten geschehen.
Mein Körper Reagiert nicht mehr anders als sonst ausser das ich mich allgemein etwas geschwächt fühle.
Auch das allgemeine Gefühl von Hunger und Durst ist nicht mehr so ausgeprägt.
So kann ich aber wenigstens ohne probleme das Ramadan Durchziehen.
Immerhin hat das mit den geregelten Essenszeiten auch seine Vorteile.
Ich kann einfach nicht mehr so viel aufn mal Essen.
Ich muss einfach langsam über die erlaubte esszeit verteil essen weil so wie ich Normalerweise gegessen habe geht einfahc nicht mehr.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 10 (29.07.2012 [4:00-21:23]) Krankheitssymptome

Was immer mich heute erwischt hat, hat mich bis abend ausgelaugt.
Ich hatte richtige Schwindel und Kreislaufprobleme als ich mich etwas bewegen wollte.
Aber abend gings dann wieder etwas besser schien jedenfalls nicht Gravierendes gewesen zu sein.
Vielleicht war es auch nur nen versuch meines Körpers mich zum Sündigen zu bringen das ich was Esse und Trinke.
Wobei zugegeben mit einer Krankheit muss ich leider sowiso immer Kämpfen und das sind die Chronischen Kopf/Rückenschmerzen.
Welche ich normaler mit Ibubeta überbrücke aber ich hab mir selbst gesagt.
"Während des Ramadans Tueste dein Körper Entgiften und nimmst auch nicht das Medikament."
Also hat das Ramadan für mich eben auch mal ein Gesundheitsaspekte
Mal schauen wie es mir geht wenn ich es ganz durchgehalten habe.
Den bis jetzt war es nur das  ⅓  geschafft und ⅔ stehen noch vor mir aber diese werde ich auch überstehen.
Aber eine Nötige sache hab ich auch mal gemacht.
Diverse Ramadan/Athan Apps Probiert, auch die updated version jener die ich genutz habe.
Ergebnis Alle Liefern Zeiten die Teilweise Gravieren von der Zeitliste unserer Moschee Abweichen.
Trotz Das sie Richtig eingestellt sind oder Haben die Stadt nicht mal in der Liste.
Am Nächsten kam ja die Updated version ran von der App die ich vorher genutzt habe.
Leider war das Imsak Gebet in der App 59min zu früh und die anderen um wenige Minuten Daneben.
Aber es Liesen sich nur Differenzen von +-50min einstellen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 11 (30.07.2012 [4:02-21:21]) Nichts Passiert

Mal ein Tag wo nichts Passiert ist was sich lohnt zu Schreiben.
Ausser das ich mich Ärgere das Heute nicht mein Geld aufn Konto War was wohl auch Daran liegt das heute Montag ist.
So bleibt der Kontostand gleich bei 0,08€ wie er seit Tagen ist.
Und in Meinen Portmonie siehts nicht anders aus da Herrscht auch Leere.
Aber das ist ja kein Problem ich habe ja für Solche Fälle ja bei bedarf meine Notreserven.
aka Pfandflaschen und im Notfall kann ich mir auch Geld leihen.
Ansonsten gehts mir Gesundheitlich wieder Normal das was mich am Vortag niedergeschlagen hat war wohl das essen am Tag zuvor .
ansonsten mache ich mir nur  die typischen gedanken die ich mir auch mache wenn kein Ramadan ist.
so weiß ich noch immer nicht genau was nach dem Ramadan Passiert oder was ich selber danach mache.
Momentan gehen mir auch andere sachen durch die Kopf über die ich nicht Schreiben kann/will.
Aber was mri auffällt ist in letzter zeit ein abfall der Merkfähigkeit und der Lernfähigkeit.
aber das hangt ja mit dem mangel an Nahrung zusammen wenn ich mich nicht irre.
Aber ich werde jetzt mal weiter schauen wie es die nächsten Tage weiter geht.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 12 (31.07.2012 [4:03-21:20]) Monatsende

Ja das ist für mich endlich ne Positive Meldung den ich habe heute auch endlich mein Geld aufn Konto gehabt.
Leider wird dieses nicht für lang reichen den ich musste ja alleine heute mal ne Große Rechnung bezahlen und dann ging auch gleich mal Geld drauf für nen sehr kleinen einkauf.
Aber das ist ja leider normal den die Grundnahrungmittel sind ja teurer geworden.
Da kann ich aber auch nichts dran ändern ausser eben ganz streng zu rechnen was ich brauche und auf was ich verzichten kann.
Aber naja ist ja nicht ganz so wild immerhin bin ich das ja schon seit Jahren gewohnt.
Nur find ich interessant wie sich die Harz4ler ärgern das ihr Geld nicht reicht zum überleben ich es aber mit den Selben Satz aber schaffe.
Und ich zahle dabei nicht nur meine Rechnungen sondern Begleiche damit auch noch Privatschulden.
Das ist eben der Vorteil wenn man nicht Raucht und auch nicht Trinkt den das sind die Sachen die das Geld nur so verschlingen.
Ok ich muss zugeben es Reicht immer nur knapp aber es klappt trotzdem.
Auch hilft mir der Ramadan daran noch Geld zu Sparen den ich Esse zu geregelten Zeiten und dann auch nur soviel das ich gesättigt bin.
Aber es gibt aber auch Tage wärend des Ramadan wo ich zuteuer esse und das reisst dann doch mal nen Loch in mein kleines Portmonie.
Allein Heute war der Einkauf zu Teuer was ich gegessen habe aber das hab ich einfach mal gebraucht sonst bekomme ich die Kriese.
Denn auch mit nen kleinen Budget sollte man sich ein mal im Monat Hochwertigeres/Luxuriöses Essen gönnen.
Sonst ist man dauerhaft tief geschlagen und davon geht man dann seelisch kaputt.
Ich Selber entscheide dann immer so das ich entweder in nen Restaurant Essen gehe oder eben etwas Teuerer einkaufe (Bis 10€)

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 13 (01.08.2012 [4:05-21:18]) Ohne Vorkommnise 

Ja Die Tage gibts doch öfters wo einfach nichts passiert.
ausser das ich Überlang tief geschlafen habe (was selten ist).
Den mein Körper ist auch längst dran gewöhnt nicht ans Essen und Trinken zu denken.
So passiert seitens meines Körpers nichts mehr.
Aber ich hab auch was Positives das sich mein Körper dran Gewöhnt hat.
Die Bedürfnisse zur Toilette sind Tagsüber einfach nicht vorhanden.
Nur das mit den schwächegefühl das ist immer da und voll normal.
Immerhin habe ich auch was Praktisches gemacht.
Ich habe meine Notreserve an Pfand Geschätzt und sehe doch nen Gutes Sümmchen womit sich in Notfall doch nen bissl einkaufen lässt.
Ausserdem mache ich mir momentan Gedanken über meine Volle Konvertierung zum Islam.
Ok diesen Gedanken habe ich schon lange aber mein Herz und mein Kopf sagen das ich es endlich mal machen soll.
aber ich selber hab da noch nen kleines Mulmiges gefühl was aber normal ist es ist immerhin was unbekanntes.
Denn ich war zwar schon des Öfteren in der Nähe von Moscheen und Stand auch schon des Öfteren vor einer aber ich habe mir einfach nie den Mut zusammen genommen und bin auch auf Gelände Gegangen.
Für mich ist es momentan so als ob davor ne Unsichtbare Mauer ist die ich nicht alleine überwinden kann.
aber ich weiß schon jetzt das in Kürze damit vorbei ist den ich werde begleitet und mir wird so geholfen die Mauer zu durchbrechen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 14 (02.08.2012 [4:06-21:16]) Vergesslichkeit

Vergesslichkeit ist ja das normalste der Welt, aber was ich vergessen habe war einfach nur blöd.
Den ich bin ja nachts los um wieder Pfandflaschen zu sammeln, aber was vergesse ich natürlich bevor ich Raus ausn Haus bin.
Natürlich ne Ordentliche Menge zu Trinken weil ich Wusste das ich nicht Rechtzeitig wieder zurück fahre.
Ich Hätte mir ja wenigstens was mitnehmen könne aber auch das habsch einfach nur vergessen.
Ergebnis war dann einfach nur das ich zuwenig getrunken nahe und mit deswegen so langsam die Flüssigkeit Fehlte.
Aber auch das habe ich überlebt mein Wille ist stärker als ich dachte.
Auch habe ich dann gegen Vormittag nen Schönes Gewitter aufgenommen und auf YouTube Hochgeladen.
Eigentlich hatte ich ja vor das video Direkt hochzuladen. und Während dessen ein Mittagsschläfchen zu machen.
Da es mir aber nicht Gefiel hab ich mich Rangesetzt und Eine Blitz Zusammenschnitt gemacht mit Slow Motion (30% Speed)
Ergebnis war am Ende ein Video mit 7min30sek inkl Slow Motion statt 18min30sek.
Dafür habe ich aber auch über 4 Stunden arbeit rein gesteckt.
Und da die Müdigkeit dann doch siegt während die Konvertierung lief (mit Automatischen Upload auf YouTube.) habe ich mich dann doch Schlafen gelegt.
Ansonsten habe ich als ich wieder wach wurde wiedermal soviel Hausarbeit gemacht bis sich wieder meine Schmerzen meldeten.
Aber die bin ich ja gewohnt weil sie leider Täglich da sind.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 15 (03.08.2012 [4:08-21:14]) Kochen ist Magie

Der Heutige tag hat mal wieder besonders Normal angefangen so wie immer.
Den seit Tagen vergesse ich immer wieder Morgens mal Einkaufen zu gehen (Edeka)  um mein Leckeres Mineralwasser zu kaufen was im Test auch gut abgeschnitten hat.
Leider Tue ich entweder was anderes machen oder denke dann einfach nicht mehr dran.
Meistens merke ich immer Exact dann erst das ich was vergessen habe wenn es scbhon zu spät ist.
So tue ich seit Tagen nur das Kalkige Leitungswasser trinken.
Aber Heute habe ich auch mal Nützliche sachen gemacht, z.B Den Herd mal wieder etwas gereinigt.
Und das nur um ihn Später wieder zu verdrecken
Ich hab es Einfach mit den Gemacht was ich sonst nie tue.
Und das ist einfach mal nen Großes Aufwand betreiben für Essen.
Den ich habe mich unglaube 90min in die Küche Gestellt und was zu machen.
Und das liegt warscheinlich Daran das ich die ½ schon geschaft habe.
So konnte ich wenigstens auch mal die Eier aufbrauchen die ich noch hatte.
Aber schon sehe ich wiedermal das mein Kühlschrank so ziemlich leer ist.
Natürlich sehe ich so auch das ich Morgen mal einkaufen sollte weil dann ja auch wiedermal Wochenende ist.
Ob ich Eventuell mal am Sonntag über den Flohmarkt gehen sollte wobei das ja doch ziemlich riskant ist.
Denn es soll ja wieder ja Warm werden und ich darf ja nichts Trinken.
Ergo werde ich doch lieber drauf verzichten dem man sollte ja kein unnötiges Risiko eingehen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 16 (04.08.2012 [4:10-21:13]) Endlich Eingekauft.

Endlich habe ich es mal geschaft auf weg von der Tafel wo ich wiedermal der Sünde von Kaffee und Kuchen wiederstehen musste.
Habe ich auch mal geschaft bei Edeka anzuhalten aufn weg nach Hause.
So kann ich wenigstens mal wieder Mineralwasser trinken und nicht mehr dieses Kalkwasser was ich sonst Trinke.
So ist auch ansonsten nicht interssantes passiert.
Zumindest nichts was sich in löhnen würde zu schreiben ausser das es wieder leckeres Essen von oben gab.
Dafür war ich Sowohl in der Südstadt Fladenbrot besorgen als auch Getränke Kaufen.
und natürlich das der Ramadan läuft weiterhin problemlos bis jetzt und ohne Beschwerden meines Körpers läuft.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 17 (05.08.2012 [4:11-21:11]) Absolut Garnichts

Wiedermal nen Tag mehr wo absolut nichts passiert ist aber ich die Gleise gestellt habe für ne Katastrophe.
Aber dadrüber wird man erst am nächsten können Lesen können
Denn da ist die Katastrophe erst passiert die ich am heutigen Tag Gestartet habe.
Ansonsten ist heute nur soviel interessantes passiert das es heute noch mal ordentliches von oben gab.
Dafür musste ich ja auch wieder in die Südstadt Radeln und das sogar im perfekten moment.
Genau als ich die Tür rein gehe ertönt das 21:11 Gebetston aus meinen Handy.
was natürlich kurz für blicke sorgte was aber die meisten wissen.


---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 18 (06.08.2012 [4:13-21:09]) Katastrophe

Wie ich am Vortag geschrieben habe hatte ich ja die weichen gestellt für ne katastrophe.
Hatte ja mein Linux geupdated daraufhin wurde einträge in Grub geändert und seit den konnte ich ja aus Grub heraus nicht mehr mein Windows starten.
Daraufhin habe ich es mit diversen versuche versucht wieder zu Fixen aber habe dann nur einen kleinen Fehler gemacht.
Und der nannte sich Windows Starthilfe den das hat mein Windows den Rest gegeben.
Den ich hatte Modifizierte systemdateien und Windows hat mit der Starthilfe versucht die zu reparieren.
Was natürlich nicht klappte weshalb ich den Starthilfe Loop aka Endlosschleife hatte.
nach diversen versuchen kam ich den Gravierensten fehler auf die schliche. Winloader.exe wurde beschädigt.
Durch was weiß ich nicht. vielleicht wars Grub vielleicht auch Boot-us oder auch die Starthilfe.
Jedenfalls hatte ich ja noch abbilder von der datei also wieder hergestellt und dann lief die kiste zwar wieder.
Aber sie wurde extrem langsam und instabiel.
Also war es für mich an der Zeit wieder bei null zu beginnen.
Aber das ist meine sache und gehört hier nicht rein.
Das was aber die Folge aber auf den Ramadan war, ist einfach das es mir dieses mal richtig schwer fiel stark zu beiben.
Den normalerweise wenn ich schlecht drauf bin muss ich Essen und Trinken und mich sonst wie ablenken.
Auch hätte ich mir normalerweise den Frust mit Alkohol weg gespühlt.
Aber so bin ich trotzdem stark geblieben hab noch mit den Instabilen System gearbeitet bis die zeit des Essen war.
Da hab ich dann begonnen mich mir den Neumachen zu beschäftigen.
So Konnte ich nebenbei Essen und Trinken wärend der Arbeit der ich am Laptop habe.
Aber egal ansonsten ist der Ramadan dieses Tag normal abgelauf so wie die letzten tage auch.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 19 (07.08.2012 [4:14-21:07]) Normaler Betrieb

Nach dem ich mein System wieder Halbwegs komplett Fertig hatte (Software Technisch).
Konnte ich ja wieder meiner Alltagsbeschäftigung nach gehen und Filme schauen während Steam mit Spiele Download Beschäftigt ist.
Gegen Abend bekam ich dann wiedermal besuch die mir ganz leckeren Kuchen Vorbei Brachte.
Nur gut das ich nur noch dann Paar Minuten aushalten musste bis ich ihn Essen Durfte.
Und er hat sehr geschmeckt das ich am liebsten noch mehr wollte.
Leider war es für mich viel zu wenig den ich hatte viel mehr Hunger aber weniger lust was zu kochen.
Ansonsten ist der Ramadan weiterhin ganz normal abgelaufen mein Körper meldet sich gar nicht mehr zu Wort.
Also hat er sich anscheinend vollständig dran gewöhnt.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 20 (08.08.2012 [4:16-21:05]) Schmerz ich liebe Dich

Mir ist mal wieder nen Unfall passiert hab mich ins Treppenhaus Lang gelegt so das mir jetzt immer noch die Hüfte schmerzt.
Mal schauen wie lange der noch anhält mach schon ne gute menge an schmerz mit meinen Chronischen Kopf- und Rückenschmerzen.
Aber die bin ich ja seit Ewigkeiten gewohnt und ich nehme nur dann mein Medikament wenn sie doch mal zu kräftig werden.
Was gibts ansonsten in Sachen Ramadan zu melden ausser das ich inzwischen die  geschaft habe.
Und ich Inzwischen die Vorbereitungen für die Komplette überwanderung zum islam mache.
Was wohl etwas nach dem Ramadan passieren wird.
Ich freue mich ja schon drauf und bin mir inzwischen absolut sicher bin.


---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 21 (09.08.2012[4:18-21:03]) Langer Tag

Wieder nen Tag mehr geschaft dieses mal Schmerzhafter Tag den ganzen Tag hatte ich Kopf- Rücken- und Hüftschmerzen.
Trotzdem bin ich nicht schwach geworden und habe in irgendeiner weise gesündigt.
Und das obwohl ich mir am Liebsten Mittags mein Ibuprofen reingeworfen hätte.
Trotzdem blieb mein Wille mal wieder stärker als der Wunsch nach Erlösung der schmerzen.
Hab mich dann auch mal an die Frische Luft gemacht, war eigentlich auch nur geplannt mal zu Knollis schauen ob die neuen Sammelfiguren da sind.
Dies war aber nicht der Fall und es waren nicht mal die alten da. .-.
Ich hab aber trotzdem mal noch nen Spaziergang gemacht und bin aufn weg nach Hause noch ne Umweg gegangen um noch bei Edeka paar Kleinigkeiten einzukaufen.
So bin ich dann auch mit 3 Packungen Schokochip Cookies nach Hause.
Daraufhin habe ich mich noch mal an den Laptop gesetzt und mir als Trost bei Steam die Flatout Collection für 8€ gekauft.
Zwar in Deutschland zensiert aber das ist mir bei den Spiel egal ob da jetzt nen Mensch oder nen Dummy durch scheibe fliegt.
Mir würde die Zensierung nur bei Ballerspielen aufregen wie es bei Fallout und Left 4 Death der Fall ist.
Gegen Abend hab ich mich dann mal etwas hingelegt um die Schmerzen zu vergessen.
Leider war die Müdigkeit stärker als die Lautstärke meine Weckers.
Aber ich habe inzwischen auch ne Entscheidung getroffen die Naschkatzen aufregen würde.
Haribo kommt mir nie wieder in die Tüte den überall in den Produkten von den ist Gelatine (aus Schweineknochen) drinnen.
Damit ein verstoß gegen die Regeln, den alle Schweine Produkte sind verboten.
Ansonsten lief der rest wiedermal ganz langweilig und normal nur das mein Portmonie wiedermal leer ist.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 22 (10.08.2012[4:19-21:02]) Kekse sind Lecker

Wieder nen Tag mehr ausgehalten und das obwohl ich Regelmässige Schmerzprobleme habe.
Aber ich bin nun mal stärker und tue deswegen nicht unterbrechen nur weil mir alles ein wenig schmerzt.
Aber all des do trotz macht mir die Kraftlösigkeit doch etwas probleme aber das wird sich wieder legen.
Aber eben erst dann wenn ich den Ramadan geschafft habe.
Erst dann darf sich mein Körper wieder "Normalisieren" sofern er es wieder will.
Ansonsten habe ich ausnahmsweise nichts aussutzen oder sonst irgendwie zu berichten wegen des Ramadans.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 23 (11.08.2012[4:21-21:00]) Schlafprobleme

Ja mein Körper macht jetzt was er will und ich hab ihn mal nicht unter Kontrolle.
Wo ich angefangen hatte Ramadan zu machen hatte ich den Perfekten Schlafrhythmus um ihn auszuhalten.
Dieser hat sich aber jetzt selbst vernichtet was bedeutet das ich es nicht mehr so Leicht habe mit den Ramadan.
Den Zum Zeitpunkt wo man essen darf werd ich Müde und tue dadurch zuwenig Essen und Trinken.
Hoffe ja dass das nicht noch zu Problemen führt das ich während dessen einfach Wegnick bevor ich was gegessen habe.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 24 (12.08.2012[4:22-20:58]) Es ist passiert

Ich hatte es am Vortag ja beführchtet und es war passiert.
Ich bin kurz nach dem das Essen erlaubt war eingepennt und habs fast verpasst.
30min bevor das essen wieder Verboten war bin ich wieder aufgewacht und konnte so wenigstens noch schnell was essen sonst hättte ich echte probleme bekommen.
Aber man sieht man sollte wenn der Schlafrythmus nicht mitspiel lieber wecker stellen sonst kann das mal eben nach hinten los gehen.
Zumindest habe ich mir jetzt Sicherheitshalber Sowohl ein Wecker gestellt für das Essengebet und einen ne Stunde bevor das Essen wieder verboten ist.
So sollte mir jetzt kein Missgeschick passieren wodurch ich das essen verpassen könnte.

---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 25 (13.08.2012 [4:24-20:56])

Logdaten Verloren
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 26 (14.08.2012 [4:26-20:54])

Logdaten Verloren
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 27 (15.08.2012 [4:27-20:52])

Logdaten Verloren
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 28 (16.08.2012 [4:29-20:50])

Logdaten Verloren
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 29 (17.08.2012 [4:31-20:47])

Logdaten Verloren
---------------------------------------------------------------------------------------
Tag 30 (18.08.2012 [4:32-20:45])

Logdaten Verloren